Vertikutieren der Rasenfläche

Nach dem ersten Standjahr ist das Vertikutieren im Frühjahr vor allem bei Rollrasenflächen sehr ratsam um den teilweise sehr dichten Rasen etwas auszulichten. Ansonsten sollte der Rasen im Frühjahr etwa nach dem zweiten Schnitt vertikutiert werden, wenn das Schnittgut nach dem Mähen nicht zur Gänze entfernt wird und sich dadurch ein starker Filz auf dem Boden zwischen den Graspflanzen bildet.

Der richtige Zeitpunkt ist ab Ende April, wenn die Grasnarbe trocken ist und der Rasen bereits zweimal gemäht wurde. Der anfallende Filz muss abgerechnet werden, eventuell kann danach eine dünne Schicht Quarzsand verteilt werden. Nach dem Vertikutieren ist die Rasenfläche zu Düngen.

Das Vertikutieren sollte ca. alle 1 bis 2 Jahre durchgeführt werden. Bei der Arbeit sollten die Messer der Maschine nur knapp über den Boden schneiden und diesen nicht berühren oder gar aufreißen, Maschine auf einer befestigten Fläche entsprechend einstellen!

Zurück