Pflanzenschutz

Buchspflanzen bitte sofort nach dem Schnitt gegen Pilzbefall mit Fungizid spritzen, auch ansonsten sollte man die Buchsblätter regelmäßig mit einem Fungizid (vergleichbar mit Rosen) spritzen.

Angefressene Blätter an Rhododendron, Kirschlorbeer, Efeu und anderen Immergrünen aber auch an Rosen, werden durch den Dickmaulrüssler verursacht, dieser kann mit eingebrachten Nematoden bekämpft werden, Nützlingskarten sind bei uns erhältlich.

Rosen sollten ab dem Frühjahr alle drei Wochen mit einem Fungizid gegen Sternrußtau gespritzt werden, fertig dosierte Spritzflaschen sind bei uns erhältlich

Läusebefall im Frühjahr auf Rosen, Hibiskus oder auch bei Obstbäumen sind natürlich und geht oft im Sommer zurück, man kann aber auch mit einem insektiziden Spritzmittel die Pflanze im Kampf gegen Schädlinge unterstützen.

Zurück